BBTV_Blog_General

Warum macht der Ton 70% des Ersteindrucks aus?

Der Hauptsinn bei Menschen ist das Sehen. Weniger offensichtlich spielt das Hören eine sehr große, jedoch unterbewusste Rolle, weshalb man sich nur selten dazu Gedanken macht.

Stell Dir ein schlechtes Mikrofon, Rauschen und stetige Übersteuerung in einem Video vor. Möchtest Du das wirklich bis zum Schluss ansehen, oder suchst Du Dir ein Video des gleichen Themas mit besserer Audioqualität? Ja. Bei minderer Qualität entsteht nur selten Sympathie.

Wenn Du aber eine außergewöhnliche Tonqualität hast, wird der Zuschauer gleich zu Beginn einen “Aha!”-Effekt erleben und weiter motiviert sein, sich das Video anzusehen. Hier zählt auch Deine Art und Weise, wie Du sprichst und Dich ausdrückst. Energisches, motiviertes, abwechslungsreiches Kommentieren fesselt einen Zuschauer. Monotones, unmotiviertes Dahinreden taugt ist eher langweilig.

 

Warum brauche ich hochwertige Hardware?

Für den Kommentar hat die eingesetzte Hardware starken Einfluss. Verschiedene Mikrofone erledigen verschiedene Aufgaben. Die meist eingesetzten sind Großmembranmikrofone und Richtmikrofone.

 

 

Großmembran-Kondensatormikrofon

  • Gut für Stimmaufnahmen, übersteuert aber schneller
  • Off-Sprechpassagen im Video
  • Meist ortsgebunden, da sehr empfindlich

 

Richtmikrofon

  • Gut für jegliche Tonaufnahmen
  • Wird an einer Ton-Angel befestigt, auf der Kamera oder in der Hand des Moderators

 

Lavaliermikrofon

  • Gut für Stimmaufnahmen
  • Kann unsichtbar am Moderator oder Schauspieler befestigt werden
  • Oftmals funkgesteuert, somit ortsunabhängig

Der Ton macht die Musik

Category: YouTube Tipps
0
110 views

Join the discussion

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>