BBTV_Blog_Entertainment

Thema Jugendschutz – Ein großer Teil der YouTube-Community sind Jugendliche, daher hat YouTube ein paar nützliche Tools und Tipps parat um die Plattform sicher zu nutzen.

 

Die “Oma-Regel”

Würdest Du Deinen Beitrag oder Dein Video Deiner Oma, Deinem zukünftigen Auftraggeber, Deinem Chef oder Deinen Eltern zeigen?  – Nein? Dann ist es womöglich keine gute Idee, das Video zu veröffentlichen. Denn sobald ein Video online ist, hast Du keine Kontrolle mehr darüber, wer es sich anschaut.

Angemessene Inhalte aufnehmen

Denke daran, dass die Aufnahmen keine gewalttätigen bzw. gefährlichen Handlungen beinhalten dürfen.

Unangenehme oder gefährliche Situationen vermeiden

Nur weil Dich jemand darum bittet, musst Du die Inhalte nicht posten. Solltest Du jemanden online kennengelernt haben, triff Dich nur mit jemanden, wenn Du Dir absolut sicher bist und solltest Du minderjährig sein, solltest Du mit Deinen Eltern oder einem vertrauenswürdigen Erwachsenen darüber sprechen.

Datenschutzfunktionen von YouTube nutzen

Du hast die Option, das Publikum Deiner geposteten Videos einzuschränken. Stelle persönliche Videos auf privat oder nicht gelistet.

 

Nutze YouTubes Meldefunktion, wenn Du ein Video mit unangemessenen Inhalten siehst.

Angemessene Inhalte hochladen

Category: YouTube Tipps
1
139 views

1 comment

Join the discussion

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>